Der 20. November ist weltweit der Tag der Kinderrechte. Mit der Schulpflicht greift der Staat in das Grundrecht der persönlichen Freiheit ein. Im Austausch dafür stehen den Kindern und Jugendlichen für die Zeit des Schulbesuchs auch Rechte zu, insbesondere auf Information, Beteiligung und Beschwerde.

Download