Das Einfordern von Urinproben, die Durchführung von Bluttests oder weitere Testformen sind Eingriffe in die Grundrechte von Jugendlichen. Zudem sind einfach durchzuführende Tests wenig aussagekräftig. Schliesslich können sie dazu führen, dass die Schule primär als repressive Instanz wahrgenommen wird.

Download