Schülertransport | Schulweg und Transporte:

Wer ist verantwortlich? Zahlreiche Plakate ermahnen Autofahrer zu Beginn des Schuljahres zu erhöhter Aufmerksamkeit. Oft begleiten Eltern gerade die jüngeren Kinder in den ersten Wochen zur Schule. Die Verantwortung für den Schulweg liegt nämlich bei den Erziehungsberechtigten – es sei denn, dieser sei unzumutbar.

Schülertransport | Schulweg und Transporte:2018-12-06T16:25:13+00:00

Schulreisen | Schulreise – eine rechtliche Gratwanderung?

Durch gute Vorbereitung das Risiko einer Schulreise minimieren: Welche Punkte Lehrpersonen im Speziellen und zwingend beachten müssen, damit eine Schulreise oder ein Schullager zum ungetrübten Vergnügen für alle Beteiligten wird.

Schulreisen | Schulreise – eine rechtliche Gratwanderung?2018-12-06T16:24:00+00:00

Schwimmunterricht | Wie kann das Risiko beim Schwimmen klein gehalten werden?

Trotz ausgebildeten Lehrpersonen und eingehaltenen Vorschriften geschehen immer wieder tödliche Schwimmunfälle. Gute Ausbildung und Vorbereitung kann die Zahl der tragischen Unfälle jedoch vermindern. Die Empfehlungen der SLRG haben zwar keinen unmittelbaren, rechtlich verpflichtenden Charakter, in der Rechtspraxis ist ihre Bedeutung jedoch als hoch einzuschätzen.

Schwimmunterricht | Wie kann das Risiko beim Schwimmen klein gehalten werden?2018-12-06T16:22:45+00:00

Rechtliches Gehör | Rechtliches Gehör – mehr als Fairness

Eltern werden gebüsst, weil sie mit dem Kind vorzeitig in die Ferien fahren. Mangels Unterrichtsqualität erhält eine Lehrperson die Kündigung. Ein Schüler muss neu eine Sonderschule besuchen… Bevor eine Schulbehörde eine solche Massnahme umsetzen kann, muss ein rechtlich korrektes Verfahren durchgeführt werden.

Rechtliches Gehör | Rechtliches Gehör – mehr als Fairness2018-12-06T16:15:33+00:00

Pensen | Befristete Anstellung – ein rechtlicher Hochseilakt

Pensen-Schwankungen oder befristete Verträge für Lehrpersonen stehen rechtlich nicht auf so festen Füssen, wie die Arbeitgeber oft glauben machen möchten. Bei Verdacht auf Missbrauch tun Betroffene gut daran, die gesetzlichen Grundlagen zu prüfen. Helfen können dabei vor allem die kantonalen Berufsverbände.

Pensen | Befristete Anstellung – ein rechtlicher Hochseilakt2018-12-06T16:14:22+00:00
Nach oben